Melbourne – Das sollte man gesehen haben!

1. St. Kilda

St. Kilda liegt im Osten von Melbourne und ist direkt am Wasser. An der Straße gibt es eine Promenade und verschiedenen kleinen Ständen. Über einen Holzsteg kann man etwas auf das Meer hinausgehen, von wo man eine schöne Aussicht auf die Stadt und auf den Ozean hat. Am Ende ist der Steg mit Steinen aufgeschüttet und unter diesen Steinen leben die kleinsten Pinguine der Welt. Am besten kann man diese abends sehen, weil sie dann zum schlafen unter die Steine gehen. Aber wir waren nur tagsüber da und haben beim genaueren hinschauen auch welche unter der Steinen entdeckt.

DSC_0142DSC_0145DSC_0162

2. Brighton Beach

Ein bisschen weiter südlich von St. Kilda liegt Brighton Beach. Eigentlich ist es ein ganz normaler Strand. Aber auf dem Sand stehen kleine Beachboxen, die alle in verschiedenen Farben und Mustern verziert sind. Die muss man auf jeden Fall mal gesehen haben. Und zusätzlich hat man auch von dort wieder eine tolle Aussicht auf die Skyline von Melbourne.

DSC_0211DSC_0205DSC_0221

3. Eureka Tower

Wer Melbourne mal von oben und in alle Richtungen sehen möchte, zum Beispiel aus dem 88. Stock aus 300m Höhe, der sollte auf jeden Fall auf den Eureka Tower. Der Eintritt kostet zwar um die 20$, aber der Ausblick ist es allemal wert.

DSC_0136.JPG

IMG_5045DSC_0027

4. Queen Victoria Market

Der Queen Victoria Market ist ein riesiger Markt, auf dem man einfach alles bekommt. Von Spielwaren über Kleidung bis hin zu Essen. Der Vorteil an dem Markt ist, dass das ganze Obst und Gemüse viel billiger ist, als im Supermarkt und man super viel dadurch sparen kann. Aber auch handgemachten Schmuck, Andenken und Mitbringsel kann man dort kaufe.

DSC_0056DSC_0058DSC_0052

5. Hosier Lane

Die Hosier Lane ist eine kleine Gasse in der Nähe von der Flinder Street. Die Gasse ist mit allen möglichen Graffitis besprüht und sieht einfach komplett bunt aus. Jeder der auf Streetart steht, sollte da unbedingt einmal hin.

DSC_0356DSC_0346DSC_0352

6. Royal Botanic Garden

Der Park befindet sich auch in der Nähe der Flinder Street und ist einfach riesig. Es gibt dort so viele verschiedene Pflanzen und insgesamt ist der Park sehr schön angelegt. Es gibt dort Seen und kleine Inseln, kleine Pfade, die durch eine Art Urwald führen und riesige Wiesen zum picknicken oder einfach nur relaxen.

DSC_0113DSC_0104DSC_0130DSC_0090

7.  Williamstown

Nach Williamstown sollte man auf jeden Fall einmal, denn von dort hat man eine noch bessere Aussicht auf die Skyline von Melbourne, als von St. Kilda oder Brighton Beach. Man ist einfach noch viel näher an den Hochhäusern und kann direkt am Wasser und am Yachtclub spazieren gehen.

DSC_1029.JPG

8. Werribee Open Ranch Zoo

Der liegt ein bisschen außerhalb von Melbourne, in Werribee. Kann man aber sowohl mit dem Auto, als auch mit der Metro und dem Bus ganz gut erreichen. Wie der Name schon sagt, ist der Zoo eine Mischung aus Zoo und Ranch. Auf der einen Seite kann man durch eine Landschaft laufen und verschiedene Tiere durch Zäune beobachten. Danach oder davor kann man dann noch eine Safari mit einen der Safaribusse machen. Da fährt man mit dem Bus durch eine Landschaft, die wie eine afrikanische Steppe aufgebaut ist. Der Einritt kostet ungefähr 30$, aber dieser lohnt sich meiner Meinung nach.

DSC_0266DSC_0232DSC_0290DSC_0318

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s